Archiv des Autors: mth

To open

Ich habe jetzt einen sehr schönen Begriff gefunden: to open. Sich ein anderen Person öffnen. Beim Sex oder auch einfach wenn ich mich mit jemandem treffe. Es ist so schön, runter zu kommen, zu atmen, bei sich selbst anzukommen. Danach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausprobieren, Nährend | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Let’s quink! Oder: Fliegen

I’m simply a bit overwhelmed! XD Wie schön diese Welt ist… Was passiert, wenn ich mich für all die positiven Möglichkeiten offen machen? Wenn ich meine Erwartungen und Ängste gehen lasse, und mich für das bestmögliche, was in einer Situation … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausprobieren, Uncategorized, Wachsen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Idee zu Gefühlen

Vor ein paar Wochen bin ich einer Anordnung von Gefühlen auf einem Seminar begegnet. Ich denke, es gibt davon noch mehr und andere; aber diese macht für mich gerade Sinn und ich finde sie hilfreich. Deswegen will ich sie teilen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausprobieren, Meditation, Wachsen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Meditationen

Hier sind zwei Meditationen, die ich gestern und heute hilfreich fand. Ich habe seit langem, langem nicht so gut geschlafen. Sie sind einfach aus dem entstanden, was mir in dem Moment gut tat und geholfen hat. Keine vorgefertigten aus einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meditation, Nährend, Wachsen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sex? Ja, bitte.

Aus aktuellem Anlass hier ein paar Regeln. Ich finde sie derart selbstverständlich, dass ich mir nie die Mühe gemacht habe, sie auszuformulieren. Es geht um Flirten. Um Feuer. Um Sex. Um Spaß haben. Hier seien ein paar Richtlinie an künftige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausprobieren, Liebe, Sex | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verbundenheit – Weichheit – Liebe

Ich hatte folgenden hilfreichen Gedankengang in den letzten Tagen:Wenn ich mich einsam fühle, heißt das, dass ich mich von anderen getrennt und nicht mit anderen Menschen (dem Lebendigen?) verbunden fühle. Und dann hilft es mir, in die Natur zu gehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liebe, Natur, Weichsein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurzfunk – Was will ich?

Hier ein kurzer Lichtblitz: Ich habe ja meinen Zoo an Anteilen und dann komme ich noch krass aus dem Kopf und habe auch noch die Tendenz, es anderen recht machen zu wollen; kurz: ich bin oft verwirrt, was ich gerade … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausprobieren | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Inneres Kind

Ich habe begonnen, mich um mein inneres Kind zu kümmern. Ich habe es schon vorher versucht, aber jetzt hat es eine vollkommen neue Qualität gewonnen. Ich werde Erwachsen. Und gleichzeitig wird mein Kind frei. Ich glaube, dass es mir durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anteile, Inneres Kind | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Männlich – Weiblich

Also, ich bin ja auch mit Gender infiziert, aber gerade denke ich um. Ich will, dass jeder Mensch sich frei entfalten kann und das Recht hat, er selbst zu sein. Das gilt auch für die Kategorie Männlich – Weiblich. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Männlich - Weiblich, Polykram | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Der Zoo meiner Teilchen

Meine inneren Anteile Was sind Anteile? Anteile sind bestimmte Qualitäten meiner Persönlichkeit. Ich kann ein verspieltes Kind sein, eine erotisch-sinnliche Frau oder eine knallharte Kriegerin. Und das alles bin ich. XD Mit einem Anteil verbinde ich bestimmte Denk- und Gefühlsperspektiven, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anteile, Ausprobieren, Inneres Kind | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar