Archiv des Autors: mth

Die Trennung von Kopf und Herz gibt es nicht

Ich möchte hier eine provokante These geben: Die Trennung von Kopf und Herz existiert nicht. Ich versuche, die Impulse, die aus mir kommen zu verstehen und zu ordnen. Dafür nenne ich sie „Anteile“. Die Teilung in „Kopf“ und „Herz“ ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anteile, GfK-Kontemplation, Zu mir kommen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Systemische Aufstellung der Archetypen

Der Titel klingt vielleicht nicht bombastisch, das Thema ist allerdings hochspannend. Ich habe vor ein paar Tagen meine Notizen zu der Aufstellung meiner Archetypen wiedergefunden. Und ich habe den Eindruck, dort steht alles drin, was ich zu mir und über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anteile, Heilen, Inneres Kind, Natur, Wachsen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bei mir sein

Ich finde es echt schwierig. Ich empfinde es als eine der größten Herausforderungen und doch ein das größte Wachstumspotenzial. Alles, was ich brauche, ist, bei mir sein. Hard shit. Ich merke, wenn ich nicht bei mir bin, bin ich von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilen, Zu mir kommen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Einfach mal „sterben“ gehen…

Vorweg: Ja, ich finde den Titel kontrovers. Aber das geht gerade in meinem Hirn vor und bringt mich weiter… Das klingt jetzt ganz schön hart. Und ich finde es auch ganz schön krass, dass ich das so formuliere. Nur irgendwie, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilen, Zu mir kommen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

As usual, love…

Liebe. Und immer wieder Liebe. Das alte, alte Thema. Immer wieder alt und neu ; ) Gerade habe ich gelernt, dass ich Liebe in drei verschiedene Teile unterscheiden kann. Liebe als ein Gefühl, als ein Bedürfnis und als eine Handlung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liebe | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Selbst – als Swimmingpool

Ich will wieder in meinem Selbst schwimmen. Mein Ich soll treiben auf meinem Selbst, in meinem Selbst, wie im Wasser eines Swimmingpools. Warm, sicher, behütet, mühelos. Mit dem Wissen, mein Selbst sorgt für mich. Ich habe vor über zehn Jahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anteile, GfK-Kontemplation, Nährend | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kindsein

Ich mache mir seit längerem Gedanken, was es heißt, Kind zu sein. Auch weil ich Erziehungswissenschaften studiere und an einer demokratischen Schule arbeiten will. Kinder sollen nicht weniger Rechte als Erwachsene haben. Aber Kinder brauchen eine andere Behandlung als Erwachsene. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anteile, Inneres Kind, Wachsen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

heilen vs. stuck

Folgender Gedankengang entfaltete sich gestern: Was ist Heilung? Wie kann ich heilen? Wie kann Heilung stattfinden? Körperliche Heilung, wenn ich eine Schramme habe, macht der Körper es von allein. Ich tue nichts. Aber wie kann ich meinem Körper nicht im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Natural Art – Andrew Goldsworthy

Wunderschöne Sammlung an „Naturwerken“ des Künstlers Andy Goldsworthy. http://visualmelt.com/Andy-Goldsworthy Kunst aus der Natur heraus in der Natur.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Hommage an Organic Tango

Ich möchte von Organic Tango schwärmen! Organic Tango ist Tanzen mit Feuer und Leidenschaft. Aber ohne starres Regelverharren und Kopfverkrampfungen. Im Tango lerne ich Haltung, Spannung, KÖNIGINPräsenz, Stärke. Und gleichzeitig Vertrauen, Sichführenlassen; nicht angespannt oder verspannt sein. Ich wusste nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausprobieren | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar